Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Unternehmer wollen Training für Schulleiter erweitern

Schulen Unternehmer wollen Training für Schulleiter erweitern

Die hessischen Unternehmerverbände VhU wollen ihr Management-Training für Schulleiter ausbauen. Dafür sei aber organisatorische und finanzielle Hilfe des Landes nötig, sagte VhU-Hauptgeschäftsführer Volker Fasbender am Dienstag in Wiesbaden.

Wiesbaden. Die Führungskräfte-Partnerschaft läuft seit zehn Jahren, 200 Schulleiter oder deren Stellvertreter haben sich daran beteiligt. Sie bilden ein Tandem mit einem Manager, um voneinander zu lernen, sich über Personalführung, Finanzen und Projektmanagement auszutauschen.

"Es war ein sehr konstruktiver Prozess, der uns beiden die Möglichkeit gegeben hat, über den Tellerrand hinauszuschauen", sagte Anja Krapp, stellvertretende Leiterin der Alfred-Delp-Schule Dieburg. "Ein Projekt war, dass wir gemeinsam Klassenzimmer gestrichen haben", berichtete Kathrin Schwarz von der Jahn-Grundschule in Wiesbaden. Ihr Tandem-Partner kam von einer großen Frankfurter Kanzlei.

Beide Seiten profitierten von dem Austausch, sagte auch Silke Niehaus, Personalchefin beim Flughafenbetreiber Fraport. Bislang wird die Arbeit ehrenamtlich geleistet und beschränkt sich auf das Rhein-Main-Gebiet. Für eine Erweiterung auf ganz Hessen sei die Hilfe des Kultusministeriums nötig, sagte Fasbender.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik