Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Umweltministerinnen fordern besseren Schutz vor Verkehrslärm

Verkehr Umweltministerinnen fordern besseren Schutz vor Verkehrslärm

Die Umweltministerinnen von Rheinland-Pfalz und Hessen wollen Bürger besser vor Verkehrslärm schützen. Dazu stellten die hessische Ministerin Priska Hinz und ihre rheinland-pfälzische Amtskollegin Ulrike Höfken (beide Grüne) einen gemeinsamen Antrag für die Umweltministerkonferenz am Freitag.

Voriger Artikel
EKHN-Präsident fordert Neuorientierung in der Flüchtlingspolitik
Nächster Artikel
Demo zum Auftakt der Blockupy-Aktionstage

Priska Hinz (Bündnis 90/Die Grünen).

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Mainz/Wiesbaden. "Trotz Schutzmaßnahmen nimmt die Belastung durch Verkehrslärm zu", teilten die Ministerinnen am Donnerstag mit. Deshalb seien Regelungen notwendig, um Menschen vor dem durch Autos, Flugzeuge oder Züge ausgelösten Lärm zu schützen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr