Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Türken wählen Präsidenten erstmals auch in Deutschland

Wahlen Türken wählen Präsidenten erstmals auch in Deutschland

Fast 200 000 Wahlberechtigte aus drei Bundesländern: Die Präsidentschaftswahl in der Türkei findet dieses Jahr auch in Frankfurt statt. Im Stadtteil Höchst wird Ende Juli eines von bundesweit sieben zentralen Wahllokalen eingerichtet, wie der türkische Generalkonsul Ufuk Ekici sagte.

Voriger Artikel
Hessens Ministerpräsident Bouffier hofft auf Maut-Millionen
Nächster Artikel
Telefonseelsorge im Limburger Bistum nach Tebartz-van Elst-Skandal

Türken wählen Präsidenten erstmals auch in Deutschland.

Quelle: Peter Endig/Symbol

Frankfurt/Main. In der Fraport Arena können türkische Staatsangehörige aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland vom 31. Juli an vier Tage lang ihre Stimmen abgeben.

Wie viele der bis zu 190 000 Wahlberechtigten den Weg nach Höchst auf sich nehmen, ist laut Ekici völlig unklar. Vorsorglich seien aber rund 400 Wahlhelfer engagiert und mehr als 100 Wahlkabinen ausgeliehen worden. Auch Sicherheitspersonal werde in der großen Sporthalle anwesend sein.

Die rund 1,5 Millionen türkischen Wahlberechtigten in Deutschland müssen bei der Wahl erstmals nicht extra in ihr Heimatland reisen. Die Wahl bietet eine weitere Premiere: Der türkische Staatspräsident wird zum ersten Mal direkt vom Volk gewählt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr