Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Tierwohl bestimmt Diskussionen bei Agrarministerkonferenz

Agrar Tierwohl bestimmt Diskussionen bei Agrarministerkonferenz

Das Wohlergehen der Nutztiere ist ein Schwerpunktthema bei der Agrarministerkonferenz von Mittwoch bis Freitag in Bad Homburg. Unter dem Vorsitz von Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) diskutieren die Amtschefs von Bund und Ländern unter anderem über Antibiotika-Einsatz oder das Töten von Eintagsküken.

Voriger Artikel
Hessens Verfassungsschutz beharrt auf Schutz seiner V-Leute
Nächster Artikel
Länder einigen sich auf Salz-Reduzierung in Werra und Weser

Agrarministerin Priska Hinz (Grüne).

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Bad Homburg. Die Länderminister wollten außerdem ihre Forderung nach einem nationalen Anbauverbot gentechnisch veränderter Pflanzen bekräftigen, sagte Hinz der Deutschen Presse-Agentur. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will ein Verbot auf Länderebene.

Für Donnerstag hat der hessische Bauernverband eine Demonstration vor dem Tagungsort im Kurhaus angekündigt. Dabei wollen Landwirte auf ihre Probleme aufmerksam machen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr