Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Tebartz-van Elst zunächst nicht bei Verabschiedung Meisners

Kirchen Tebartz-van Elst zunächst nicht bei Verabschiedung Meisners

Der beurlaubte Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst ist am Sonntag zunächst nicht zur Verabschiedung des Kölner Kardinals Joachim Meisner erschienen.

Voriger Artikel
447 Selbstanzeigen von Steuersündern im Februar in Hessen
Nächster Artikel
Hessen will sich bei Abstimmung zum Doppelpass enthalten

Der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Köln/Limburg. Eine Feierstunde im Gürzenich, einem historischen Festhaus in der Kölner Innenstadt, begann ohne ihn. Tebartz-van Elst (54) stand zusammen mit vielen anderen Bischöfen auf der Gästeliste. Zu einer Messe am Nachmittag im Kölner Dom ist er ebenfalls eingeladen.

Der Limburger Bischof war im Oktober von Papst Franziskus beurlaubt worden. Anlass waren die Kritik an seinem Führungsstil und die hohen Kosten für die neue Bischofsresidenz in Limburg. Meisner, der 80 Jahre alt ist, war vor einer guten Woche auf eigenen Wunsch vom Papst in den Ruhestand versetzt worden. Er war etwas mehr als 25 Jahre Erzbischof von Köln.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr