Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Studie: In Hessen fehlen 8600 Erzieherinnen in Kitas

Kindergärten Studie: In Hessen fehlen 8600 Erzieherinnen in Kitas

Für eine hochwertige frühkindliche Bildung benötigen die Kitas in Hessen einer Studie zufolge 8600 zusätzliche Erzieherinnen. Dies würde die Personalkosten von bisher fast 1,1 Milliarden Euro um 34 Prozent oder 373 Millionen Euro erhöhen, hat die Bertelsmann Stiftung berechnet.

Voriger Artikel
Von Island bis Kroatien: Auch hessische Politiker machen Urlaub
Nächster Artikel
Ozonbelastung deutlich gesunken: Vor 20 Jahren Tempolimit in Hessen

Laut einer Studie brauchen Kitas mehr Fachkräfte.

Quelle: Georg Wendt/Symbol

Gütersloh. Aus dem am Freitag veröffentlichten "Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme" geht hervor, dass sich eine Betreuerin in Hessen in Kitas für Kinder ab drei Jahren durchschnittlich um 9,8 Jungen und Mädchen kümmern muss. Einen schlechteren Personalschlüssel habe in dieser Altersgruppe unter den westdeutschen Bundesländern nur das Saarland.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr