Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Stichwahl um Bürgermeisteramt in Steinau an der Straße nötig

Wahlen Stichwahl um Bürgermeisteramt in Steinau an der Straße nötig

Der neue Bürgermeister von Steinau an der Straße (Main-Kinzig-Kreis) wird in einer Stichwahl bestimmt. Bei der Wahl am Sonntag holte keiner der drei Bewerber die nötige Stimmenzahl, um den Posten von Amtsinhaber Walter Strauch (SPD) zu erringen.

Steinau a.d. Straße. Der Parteilose Malte Jörg Uffeln (49) bekam nach dem vorläufigen Ergebnis 40,93 Prozent der Stimmen, der 41 Jahre alte Sozialdemokrat Alexander Link 33,46 Prozent. Der 55-jährige CDU-Kandidat Mathias Lifka holte 25,61 Prozent und schied damit aus dem Rennen. Ihr Kreuzchen setzten 55 Prozent der 8500 Wahlberechtigten. Die Stichwahl ist für den 6. April geplant.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik