Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Stichwahl um Bürgermeisteramt in Steinau an der Straße

Wahlen Stichwahl um Bürgermeisteramt in Steinau an der Straße

In einer Stichwahl wird am Sonntag über den neuen Bürgermeister von Steinau an der Straße (Main-Kinzig-Kreis) entschieden. Die Entscheidung fällt zwischen dem parteilosen Kandidaten Malte Jörg Uffeln (49) und SPD-Mann Alexander Link (41).

Steinau a.d. Straße. Uffeln erhielt bei der Wahl am 23. März 40,93 Prozent der Stimmen, Link kam auf 33,46 Prozent. Beide verfehlten damit die absolute Mehrheit. CDU-Kandidat Mathias Lifka ist mit seinen 25,61 Prozent der Stimmen aus dem Rennen.

Amtsinhaber Walter Strauch (SPD) tritt in der rund 10 600 Einwohner zählenden Brüder-Grimm-Stadt nicht mehr an. Rund 8500 sind am Sonntag wahlberechtigt. In der Stadtverordnetenversammlung hat die SPD mit 15 Sitzen die Mehrheit, 13 Stimmen besitzt die CDU. Drei Vertreter stammen von der Unabhängigen Bürgerliste (UBL). Je einen Sitz haben die FDP und die Linke.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik