Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Städtetag fordert mehr Geld vom Land für Kinderbetreuung

Kommunen Städtetag fordert mehr Geld vom Land für Kinderbetreuung

Der hessische Städte- und Gemeindetag hat vom Land mehr Geld für die Kinderbetreuung gefordert. Im Schnitt würden die Bundesländer etwa ein Viertel der Ausgaben in diesem Bereich tragen, erklärte der Präsident des kommunalen Spitzenverbands, Karl-Heinz Schäfer, am Montag in Fernwald.

Fernwald. Hessen liege jedoch weit darunter und lasse die Kommunen bei dieser gesamtgesellschaftlichen Aufgabe weitgehend alleine.

"Würde sich Hessen nur wie der Länderdurchschnitt verhalten, hätten die hessischen Kommunen über 300 Millionen Euro weniger zu schultern und mehr in der Kasse", betonte Schäfer. Es sei zwar gut, dass das Land den Finanzbedarf für die Kinderbetreuung bei der Neuberechnung des kommunalen Finanzausgleichs voll anrechne. "Wir müssen aber noch sehen, ob dadurch wirklich genug Geld bei den einzelnen Städten und Gemeinden ankommt."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik