Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Städte haben ausreichend Helfer für Bundestagswahl

Wahlen Städte haben ausreichend Helfer für Bundestagswahl

Die Wahllokale in Hessen sind für die Bundestagswahl mit Helfern gut besetzt. Nach einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter fünf großen Städten fehlen lediglich in Frankfurt noch weniger als 50 Wahlhelfer.

Voriger Artikel
Türkischstämmige Abgeordnete rufen zum Wählen auf
Nächster Artikel
Bürgermeisterwahl untersagt: Gemeinde legt Beschwerde ein

Wahlhelfer sortieren Wahlbriefe für die Bundestagswahl 2017.

Quelle: Rolf Vennenbernd/Archiv

Wiesbaden. Etwa 4000 der Ehrenämtler sollen am Wahltag zum Einsatz kommen, sagte Hans-Joachim Grochocki, Projektleiter für Wahlen und Abstimmungen. Die meisten habe man schon rekrutiert. In Wahllokalen überprüfen die Helfer die Wähler, geben ihnen die Stimmzettel und abends zählen sie aus.

Vor vier Jahren seien landesweit über 50 000 solcher Ehrenämtler im Einsatz gewesen, sagte der Landeswahlleiter in Hessen, Wilhelm Kanther. "Die Wahlhelfer sind der Ausdruck dafür, dass die Wahl als demokratischer Urakt in der Hand des Souveräns - des Volkes - liegt." In Hessen gibt es etwa 4,3 Millionen Wahlberechtigte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr