Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt Frankfurt begrüßt Flüchtlinge und dankt Helfern

Migration Stadt Frankfurt begrüßt Flüchtlinge und dankt Helfern

In der symbolträchtigen Paulskirche hat die Stadt Frankfurt am Sonntag ein Willkommensfest für Flüchtlinge veranstaltet. Rund 1000 geladene Gäste versammelten sich dazu unter dem Motto "Frankfurt hilft, Willkommen an die Flüchtlinge und Dank an die Helfer".

Voriger Artikel
Mehr als 500 Menschen bei pro-kurdischer Demonstration
Nächster Artikel
Ehringshausen: Bürgermeister mit über 80 Prozent wiedergewählt

Zwei Frauen sitzen in der Paulskirche in Frankfurt am Main.

Quelle: Boris Roessler

Frankfurt/Main. Den haupt- und ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern der Stadt sollte mit zahlreichen Schauspiel- und Musikdarbietungen gedankt werden. Als Rednerin trat Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) auf. Organisiert hatte die Veranstaltung der Direktor des Varieté-Theaters Tigerpalast, Johnny Klinke, zusammen mit Michel Friedman (CDU). "Wir wollen ein politisches Zeichen setzen", sagte Klinke.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr