Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Selbstanzeigen von Steuersündern werden weniger

Steuern Selbstanzeigen von Steuersündern werden weniger

Die Zahl der Selbstanzeigen von hessischen Steuersündern geht zurück. Bei den Finanzämtern im Land meldeten sich im Juli 31 Steuersünder, wie das Finanzministerium am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

Wiesbaden. Das war der geringste Wert im laufenden Jahr. In den ersten sieben Monaten gab es insgesamt 871 Selbstanzeigen in Hessen. Das führte zu Mehreinnahmen des Landes von rund 59 Millionen Euro. Anfang 2015 waren die Regeln für strafbefreiende Selbstanzeigen verschärft worden. Seitdem nimmt deren Zahl kontinuierlich ab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik