Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schwarz-Grün verteidigt Einschnitte bei Beamten

Landtag Schwarz-Grün verteidigt Einschnitte bei Beamten

Die schwarz-grüne Koalition hat im Landtag geplante Einschnitte bei der Beamtenbesoldung verteidigt. "Die hessischen Beamten werden ordentlich alimentiert", sagte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Donnerstag in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Hessen setzt Verbot von Sonntagsarbeit sofort um
Nächster Artikel
Landtag steuert auf Anhörung zur Legalisierung weicher Drogen zu

Innenminister Peter Beuth .

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Wiesbaden. Sie würden im Vergleich mit anderen Bundesländern gut bezahlt. Nach Gehaltssteigerungen 2013 und 2014 sieht Schwarz-Grün für kommendes Jahr aber eine Nullrunde vor. Danach soll der Anstieg auf ein Prozent jährlich gedeckelt werden.

Die Regierung verlange von den Beamten ein Sonderopfer, kritisierte der SPD-Abgeordnete Günter Rudolph. Sie solle die Pläne zurücknehmen. Auch in Beamtenverbänden formiert sich Widerstand. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) plant bis Mitte Dezember mehrere Kundgebungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr