Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Schwarz-Grün in Hessen froh über gute Umfragewerte

Regierung Schwarz-Grün in Hessen froh über gute Umfragewerte

CDU und Grüne in Hessen sehen gute Umfragewerte als Bestätigung für ihr ungewöhnliches Bündnis. "Das ist die Bestätigung unserer Arbeit", kommentierte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) das gute Abschneiden seiner Partei in einer Forsa-Umfrage.

Wiesbaden. Erfreulich sei eine hohe Zustimmung von Grünen-Wählern zur Koalition. Das sei ein Vertrauensvorschuss, "dem wir gerecht werden müssen", sagte er am Dienstag in Wiesbaden.

Nach der hessischen Landtagswahl vom September hatten CDU und Grüne beschlossen, erstmals in einem Flächenland miteinander zu regieren. "Das Bündnis von CDU und Grünen ist mit weitem Abstand bei der Frage nach der Wunschkoalition vorn", sagte CDU-Generalsekretär Manfred Pentz. Der Umfrage für die "Frankfurter Neue Presse" (Dienstag) zufolge sind 53 Prozent der befragten Wähler mit der neuen Koalition zufrieden.

Bei den Grünen-Wählern rechnen allerdings 65 Prozent mit Konflikten im Bündnis, auf Seiten der Union sind es immerhin 53 Prozent ihrer Wähler. 72 Prozent der Befragten gingen davon aus, dass die Grünen mehr Kompromisse machen müssen. Nur 20 Prozent sahen mehr Eingeständnisse zulasten der CDU.

Im Vergleich zum September-Ergebnis von 38,3 Prozent legte die CDU in der Umfrage auf 39 Prozent zu. Die Grünen verbesserten sich von 11,1 auf 12 Prozent. Auch die Linke legte von 5,1 auf 7 Prozent zu. Für die europakritische Alternative für Deutschland (AfD) kam die Umfrage wenige Wochen vor der Europawahl auf 5 Prozent. Die FDP blieb bei den 5 Prozent stehen, die ihr knapp den Wiedereinzug in den Landtag gesichert hatten. Die SPD verlor an Vertrauen, sie rutschte von 30,7 auf 27 Prozent ab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik