Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Schäfer-Gümbel fordert kostenfreie Kitas ab 2020

Parteien Schäfer-Gümbel fordert kostenfreie Kitas ab 2020

Der hessische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel fordert eine kostenfreie Kindertagesbetreuung, die mit den geplanten Entlastungen aus dem Länderfinanzausgleich bezahlt werden soll.

Voriger Artikel
Bischof Algermissen: Offenheit für Schicksal der Flüchtlinge
Nächster Artikel
Landessozialgericht: 2016 mehr Verfahren wegen Flüchtlingen

Der hessische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden. Die neue Umverteilung zwischen armen und reichen Bundesländern eröffne Hessen finanzielle Spielräume, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. "Diese Spielräume müssen genutzt werden, um Kindergärten künftig kostenfrei zu machen - für alle Eltern."

Mit der Neuordnung der Länderfinanzen kann Hessen ab 2020 mit einem Plus von rund 580 Millionen Euro rechnen. Noch ist die geplante Regelung aber nicht in trockenen Tüchern. Der Bund soll jährlich knapp 9,7 Milliarden Euro Kompensationszahlungen leisten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr