Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
SPD will verstärkt auf Thema Energie setzen

Wiesbaden SPD will verstärkt auf Thema Energie setzen

Die hessische SPD will künftig stärker auf das Thema Energie setzen. Das sei eine Konsequenz aus dem Ergebnis der Kommunalwahl, sagte SPD-Generalsekretär Michael Roth am Montag in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Parteien beraten über Wahl-Trendergebnis
Nächster Artikel
Biblis A bleibt trotz Klage abgeschaltet

Michael Roth will das Thema Energie auf die Agenda setzen. (Archiv)

Wiesbaden. Die Energiefrage habe die anderen überlagert, mit ihren Themen Arbeit und soziale Gerechtigkeit sei die SPD nicht so gut beim Wähler angekommen wie gewünscht. Dennoch zeigte sich Roth zufrieden: "Wir waren tief im Keller, wir liegen jetzt auf Landesebene über 30 Prozent." Dies sei eine gute Grundlage, um wieder stärkste Kraft in Hessen zu werden. Insgesamt liege Rot-Grün bei über 50 Prozent in Hessen und damit weit vor Schwarz-Gelb. Die Wähler hätten am Sonntag ein klares Zeichen für den Atom-Ausstieg gesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr