Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
SPD und CDU unterzeichnen Koalitionsvertrag im Regionalverband

Regierung SPD und CDU unterzeichnen Koalitionsvertrag im Regionalverband

Nach dem Bruch der rot-grünen Koalition im Regionalverband Frankfurt/Rhein-Main soll künftig ein Bündnis aus SPD und CDU die Kammer anführen. Die Spitzen der beiden Gruppen unterzeichneten am Mittwoch in Frankfurt eine entsprechende Vereinbarung.

Frankfurt/Main. Diese sieht unter anderem die Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung von Städten und Gemeinden vor. Zudem will sich die große Koalition bis 2026 für eine dem gesellschaftlichen Wandel angepasste Wohnraumentwicklung einsetzen und helfen, den Einzelhandel in den Innenstädten zu stärken. Der Regionalverband ist - als Nachfolger des Planungsverbandes - unter anderem für die Ausarbeitung von Flächennutzungsplänen zuständig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik