Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
SPD fordert bezahlbaren Wohnraum statt Luxussanierung

Wohnen SPD fordert bezahlbaren Wohnraum statt Luxussanierung

In der Diskussion über bezahlbare Wohnungen hat die hessische SPD vor übertriebenen Luxussanierungen gewarnt. "Ökologische Verantwortung und soziale Gerechtigkeit dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden", sagte der Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel am Freitag nach einer Sitzung des Parteipräsidiums in Darmstadt.

Darmstadt. "Öffentliche und genossenschaftliche Unternehmen müssen dem sozialen Wohnungsbau nachkommen."

Könnten sich Beschäftigte mit kleineren und mittleren Einkommen gerade in Städten keine Wohnungen mehr leisten, "entstehen große Pendlerbewegungen". Schäfer-Gümbel unterstrich die Forderung nach mehr günstigen Wohnungen. "Das spielt in Darmstadt und dem Umland eine große Rolle." Die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Darmstadt, Brigitte Zypries, forderte, die Städte müssten "wieder mehr in den sozialen Wohnungsbau investieren und nicht in eine Luxussanierung."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik