Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
SPD: Hessen soll missbrauchte Frauen aus Krisengebieten aufnehmen

Flüchtlinge SPD: Hessen soll missbrauchte Frauen aus Krisengebieten aufnehmen

Hessen soll nach dem Willen der SPD-Fraktion ein Sonderkontingent von 1000 Frauen und Kindern aus dem Nordirak und Syrien aufnehmen, die Opfer sexueller Gewalt geworden sind.

Wiesbaden. Das geht aus einem Antrag der Sozialdemokraten im Landtag hervor. Unterkunft, Versorgung und medizinische Behandlung der Betroffenen soll durch das Land getragen und den aufnehmenden Kommunen erstattet werden. Die SPD folgt mit ihrem Antrag der grün-roten Regierung in Baden-Württemberg.

Im Oktober vergangenen Jahres hatte der dortige Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) bekanntgegeben, 1000 missbrauchte Frauen und Kinder aus dem Nordirak und Syrien aufzunehmen. Im März waren die ersten Frauen in Baden-Württemberg angekommen. Sie sollen zwei Jahre psychologisch und medizinisch behandelt werden. Danach dürfen sie frei entscheiden, ob sie in Deutschland bleiben oder in ihre Heimat zurückkehren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik