Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Rundfunk: Aigner will Stromtrasse auch nach Hessen drängen

Energie Rundfunk: Aigner will Stromtrasse auch nach Hessen drängen

Bayern bringt laut einem Bericht im Streit um die geplanten Stromtrassen durch Süddeutschland eine neue Variante mit Folgen für Hessen ins Spiel. Danach will Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) die geplante Gleichstrom-Trasse für den sogenannten Suedlink nach Westen verschieben, berichtete die Rundschau des Bayerischen Fernsehens.

München. Damit würde die Trasse statt durch Bayern hauptsächlich durch Baden-Württemberg und Hessen führen. Der BR beruft sich auf eine Stellungnahme des Ministeriums zu einem Entwurf der Bundesnetzagentur. Suedlink soll vom Jahr 2022 an den Windstrom von der Nordsee über Niedersachsen und Hessen nach Bayern bringen. Bürgerinitiativen kritisieren die bisherigen Trasse-Pläne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik