Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Rund 133 000 Beschäftigte in Hessen profitieren vom Mindestlohn

Arbeitsmarkt Rund 133 000 Beschäftigte in Hessen profitieren vom Mindestlohn

Von der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns profitieren in Hessen rund 133 000 Beschäftigte. Das entspreche einem Anteil von fünf Prozent der Beschäftigten und liege deutlich unterhalb des Bundesdurchschnitts, sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Donnerstag in Wiesbaden mit Verweis auf eine Studie der Hessen Agentur.

Wiesbaden. Die mit der Einführung des Mindestlohns verbundenen Warnungen vor Jobverlusten hätten sich nicht bewahrheitet. Im April habe es 4500 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr in Hessen gegeben. Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde war zum Jahresbeginn eingeführt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik