Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Rheinland-Pfalz will Hahn-Verkauf abschließen

Landtag Rheinland-Pfalz will Hahn-Verkauf abschließen

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat das Innenministerium ermächtigt, die Verhandlungen für einen Verkauf des Flughafens Hahn abzuschließen. Die Entscheidung dafür wurde am Montag im Kabinett getroffen, wie Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Mittwoch im Mainzer Landtag mitteilte.

Voriger Artikel
Wieder Platz in Frankfurter Gymnasien
Nächster Artikel
Bouffier zu Spitzengesprächen nach Rumänien gereist

Eine Flugzeugtreppe auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Mainz. Anschließend müsse aber der Landtag noch zustimmen. "Wir werden deshalb, aus Gründen maximaler Transparenz, ein Hahn-Veräußerungsgesetz einbringen", kündigte Dreyer an. In einem europaweiten, transparenten Bieterverfahren sei ein privater Käufer ermittelt worden, dessen Planungen in die richtige Richtung wiesen. Der defizitäre Flughafen gehört zu 82,5 Prozent dem Land Rheinland-Pfalz und zu 17,5 Prozent Hessen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr