Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Religionskritik und Kapitalertragssteuer: EKHN verliert Mitglieder

Finanzen Religionskritik und Kapitalertragssteuer: EKHN verliert Mitglieder

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat erstmals seit 20 Jahren mehr als ein Prozent ihrer Mitglieder verloren - und die Zahl der Austritte steigt weiter.

Frankfurt/Main. 13 700 Menschen haben der EKHN 2013 den Rücken gekehrt. Das waren fast 3500 mehr als im Jahr zuvor, wie die EKHN am Freitag bei der Vorlage ihres Jahresberichts 2013/14 in Frankfurt mitteilte. Zusammen mit den Todesfällen betrug der Mitgliederrückgang rund 23 300. Im ersten Halbjahr 2014 ist die Zahl der Austritte noch weiter gestiegen: Von rund 1,66 Millionen Mitgliedern kehrten etwa 8000 der Kirche den Rücken. Das waren etwa 2000 mehr als im ersten Halbjahr 2013.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik