Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Regionalverband stellt "Charta des Willkommens" vor

Migration Regionalverband stellt "Charta des Willkommens" vor

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain hat seine "Charta des Willkommens" vorgestellt. Dazu gehöre der Satz "Wir machen uns stark für eine Gesellschaft der Vielfalt, gegenseitige Wertschätzung und gelebte Toleranz sind unsere Stärke", berichtete der Regionalverband am Dienstag.

Frankfurt/Main. Die Charta soll unter anderem helfen, Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren. 

Zu den Unterzeichnern gehören die Oberbürgermeister und Landräte der Region sowie Vertreter von Gewerkschaften, Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Verbänden. Sie bekennen sich in der Charta zu einer "offenen und aufnahmebereiten Region" und verpflichten sich, "die Willkommenskultur in Verwaltung, Unternehmen und Gesellschaft zu stärken" Der Verbandsdirektor Ludger Stüve betonte laut Mitteilung: "Unsere Gesellschaft wird immer älter, deshalb wird die Zuwanderung von Fachkräften immer wichtiger."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik