Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Regierung steht zu Kassel-Calden: aber nicht um jeden Preis

Luftverkehr Regierung steht zu Kassel-Calden: aber nicht um jeden Preis

Die Landesregierung nimmt die Verantwortlichen des stark defizitären Flughafens Kassel-Calden in die Pflicht. "Wir wollen Kassel-Calden zu einem erfolgreichen Regionalflughafen entwickeln, aber eben nicht um jeden Preis", betonten die Fraktionsvorsitzenden von CDU und Grünen, Michael Boddenberg und Mathias Wagner, am Freitag in Wiesbaden.

Wiesbaden/Calden. "Wir hoffen und erwarten, dass der neue Geschäftsplan den Flughafen im wahrsten Sinne des Wortes zum Fliegen bringt", betonten die Chefs der Regierungsfraktionen. "Wir sind aber im Interesse eines sorgsamen Umgans mit Steuergeld auch vorbereitet, wenn es Probleme geben sollte." Das Management des Airports hatte am Freitag angekündigt, dass der Flughafen mit weiteren finanziellen Belastungen rechnet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik