Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
RP-Vizepräsidentenstelle: Ministerium zieht Beschwerde zurück

Verwaltung RP-Vizepräsidentenstelle: Ministerium zieht Beschwerde zurück

Im Streit um die Vergabe der Vizepräsidentenstelle am Regierungspräsidium (RP) Kassel hat das Innenministerium seine Beschwerde zurückgezogen. Ein Sprecher des Ministeriums bestätigte am Samstag einen Bericht der "Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen" (HNA/Samstag).

Kassel. Die Beschwerde beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof sei wegen der kurzen Frist zunächst eingelegt, nach sorgfältiger Prüfung jedoch wieder zurückgenommen worden.

Auf die Stelle des Vize-Regierungspräsidenten hatten sich zwei Kandidaten beworben. Der Unterlegene, ein hessischer Richter, hatte das Verwaltungsgericht angerufen. Das Gericht entschied, dass die Stellenausschreibung zu sehr auf den ausgewählten Kandidaten, einen langjährigen Abteilungsleiter im RP, zugeschnitten war. Laut dem Urteil muss das RP neu über die Auswahl eines Bewerbers entscheiden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik