Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Probleme bei Verfolgung von Völkerrechtsverbrechen

Justiz Probleme bei Verfolgung von Völkerrechtsverbrechen

Frankfurt/Main (dpa/lhe) – Bei der Verfolgung von Völkerrechtsverbrechen gibt es nach Ansicht des Chefanklägers des UN-Tribunals für das ehemalige Jugoslawien, Serge Brammertz, noch immer große Probleme.

Dazu gehöre, dass die öffentliche Meinung im Land nicht immer auf der Seite des Internationalen Strafgerichtshofs sei. "In ihren Heimatländern sind die Täter häufig Helden", sagte der Belgier am Donnerstag in Frankfurt. Als Beispiele nannte er die einstigen politischen und militärischen Anführer der bosnischen Serben, Radovan Karadzic und Ratko Mladic.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik