Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Priestermangel macht Bistümern zu schaffen

Kirche Priestermangel macht Bistümern zu schaffen

Die katholische Kirche plagen Nachwuchssorgen. Seit Jahren sinkt die Zahl der Priester: "Es ist schon sehr dramatisch", sagt der Priesterreferent des Bistums Trier, Markus Nicolay.

Voriger Artikel
Salafismus-Experten: Geld für Präventionsangebote fehlt
Nächster Artikel
SPD will den Kommunen 350 Millionen Euro zusätzlich geben

Markus Nicolay.

Quelle: Birgit Reichert/Archiv

Trier. Auch anderen Bistümern in Rheinland-Pfalz und in Hessen macht der Priestermangel schwer zu schaffen. Um ihre "Not" zu lindern, setzen sie auf neue Seelsorge-Strukturen und mehr Unterstützung durch ausländische Priester, ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa in den Bistümern Trier, Mainz, Speyer, Limburg und Fulda. "Wir stehen in einem fundamentalen Umbruch: Die uns vertraute Sozialgestalt der Kirche ist offensichtlich nicht mehr zukunftsfähig", sagt Nicolay.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr