Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei prüft politisches Motiv nach Fahrzeugbrand

Brände Polizei prüft politisches Motiv nach Fahrzeugbrand

Nach dem Brand eines Autos in Büdingen prüft die Polizei einen politischen Hintergrund. Nach den bisherigen Erkenntnissen müsse man von Brandstiftung ausgehen, berichteten die Beamten am Mittwoch in Friedberg (Wetteraukreis).

Voriger Artikel
Hessen will Flüchtlinge an soziale Berufe heranführen
Nächster Artikel
Hessen baut Extremismus-Beratung aus

Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Funkstreifenwagens.

Quelle: Jens Büttner/Archiv

Büdingen/Friedberg. Da es sich um das Fahrzeug eines Lokalpolitikers handele, sei ein politisches Motiv nicht auszuschließen. Das Feuer war am frühen Mittwochmorgen ausgebrochen und erfasste auch eine Hecke. Auch Wahl-Plakate wurden dabei zum Teil beschädigt. Das Fahrzeug soll Medienberichten zufolge einem NPD-Politiker gehören.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr