Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Piraten rufen zu Protest am größten Internet-Knotenpunkt auf

Parteien Piraten rufen zu Protest am größten Internet-Knotenpunkt auf

Zum Protest gegen den mutmaßlichen Zugriff von Geheimdiensten auf den Frankfurter Internetknotenpunkt De-Cix haben die hessischen Piraten aufgerufen. Am 1. November soll am Hauptbahnhof demonstriert werden.

Voriger Artikel
FDP-Fraktionschef Rentsch attackiert schwarz-grüne Koalition
Nächster Artikel
Innenminister Peter Beuth für "null Toleranz" bei "Scharia-Polizei"

Landesgeschäftsführer Volker Berkhout.

Quelle: C. Hufgard/Piratenpartei Hessen

Wiesbaden/Frankfurt. Außer vielen Initiativen haben die Piraten auch die Grünen und FDP eingeladen. "Wir hoffen, dass sie dabei sind", sagte Landesgeschäftsführer Volker Berkhout der Nachrichtenagentur dpa. Vor der Landtagswahl hatten sich in Frankfurt auch die beiden damaligen Landeschefs von FDP und Grünen, Tarek Al-Wazir und Jörg-Uwe Hahn, an einer Kundgebung gegen die NSA-Spähaffäre beteiligt.

Für De-Cix, den größten Datenaustauschpunkt der Welt, interessieren sich auch die Geheimdienste. Der Bundesnachrichtendienst soll dort Medienberichten zufolge regelmäßig legal Daten abgreifen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr