Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Pfeffermann kritisiert in Affäre eigene Partei

Anschuldigung Pfeffermann kritisiert in Affäre eigene Partei

In der Affäre um eine angebliche sexuelle Nötigung hat der beschuldigte SPD-Politiker Rainer Pfeffermann seine Partei kritisiert.

Kassel. Er sei nicht über die Vorwürfe informiert worden, sagte Pfeffermann am Dienstag in Kassel. In den Akten der Staatsanwaltschaft fänden sich Hinweise, dass «einzelne Mitglieder» der Partei bereits «zu einem sehr frühen Zeitpunkt» von den Anschuldigungen gegen ihn gewusst hätten. «Insbesondere hat man es offenbar nicht für nötig gehalten, mich selbst zu unterrichten.» Der designierte Nachfolger von Hans Eichel als Bundestagsabgeordneter hatte Ende Juli - wenige Stunden vor Ablauf der Meldefrist - seine Kandidatur aufgegeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik