Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Ostermärsche: 80 Friedensaktionen bundesweit geplant

Demonstrationen Ostermärsche: 80 Friedensaktionen bundesweit geplant

Frankfurt/Main (dpa) - Die Friedensbewegung ruft in diesem Jahr zu mehr als 80 Ostermärschen und Kundgebungen in Deutschland auf. Im Mittelpunkt steht der Krieg in der Ukraine, es geht aber auch um Kritik an Rüstungsexporten, Auslandseinsätzen der Bundeswehr und Atomwaffen.

Voriger Artikel
Hessen will nicht an Tanzverbot über Ostern rütteln
Nächster Artikel
BUND prophezeit: Versenkung der Kalilauge wird fortgesetzt

Regenbogenfahnen zum Ostermarsch.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Dies teilten die Kooperation für den Frieden und der Bundesausschuss Friedensratschlag am Dienstag in Frankfurt mit. "Der Konflikt um die Ukraine trägt in sich die bedrohliche Perspektive eines potenziell nuklearen Nato-Krieges mit Russland", warnten sie. Die traditionellen Ostermärsche starten an diesem Gründonnerstag zum Beispiel in Erfurt. Am Ostersamstag sind Kundgebungen in Berlin, Bremen und Stuttgart, am Ostermontag unter anderem in Dortmund, Frankfurt und Hamburg geplant.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr