Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
OB Feldmann will Mietpreisbremse von Wohnungsbaugesellschaften

Kommunen OB Feldmann will Mietpreisbremse von Wohnungsbaugesellschaften

OB Peter Feldmann (SPD) hat die Wohnungsbaugesellschaften aufgefordert, angesichts des angespannten Frankfurter Wohnungsmarkts auf die Mietpreisbremse zu treten.

Voriger Artikel
Lehmann kritisiert kircheninterne Kommunikation im Fall Limburg
Nächster Artikel
Landtag bekommt Anhörung zu Salafisten

Feldmann: Mietpreisbremse wegen angespanntem Wohnungsmarkt.

Quelle: A.Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Seine umstrittene Forderung, die städtische ABG Holding solle die Mieten für ihre rund 50 000 Wohnungen drei Jahre lang gar nicht erhöhen, gelte etwa auch für die Nassauische Heimstätte, sagte der OB am Mittwoch in Frankfurt. Die Landesregierung forderte Feldmann auf, mehr Geld für Studentenwohnungen in der Hessenmetropole zu investieren. Von den rund 65 000 Studierenden müssten rund 60 000 eine Bleibe auf dem freien Markt suchen. "Das ist die rote Laterne."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr