Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Nullrunde im Landtag: Opposition wittert "plumpen Versuch"

Landtag Nullrunde im Landtag: Opposition wittert "plumpen Versuch"

Hessens Landesparlament hat sich für dieses Jahr bei den Abgeordnetendiäten eine Nullrunde verordnet. Die schwarz-grüne Koalitionsmehrheit will damit Vorbild sein, da Hessens Beamte wegen den Einsparungen im Land in diesem Jahr bei der Besoldungserhöhung ebenfalls leer ausgehen.

Voriger Artikel
Tennet-Chef: Politische Lösung darf Suedlink nicht verzögern
Nächster Artikel
Behörde bekommt mehr Mitarbeiter für neue Asyl-Abteilung

Euro-Münzen sind gestapelt.

Quelle: Oliver Berg/Archiv

Wiesbaden. Die Opposition machte am Donnerstag nur zähneknirschend mit. Man könne mit der Nullrunde zwar leben, erklärten SPD und Linke. Dem kleinen Beamten, dem die Erhöhung im Geldbeutel fehle, bringe diese Art der Politik nichts. Die FDP sprach vom "plumpem Versuch", das Sonderopfer bei den Beamten "zu tarnen".

Normalerweise steigen die Bezüge der Landtagsabgeordneten entsprechend der allgemeinen Einkommensentwicklung. 2015 hätte dies 2,37 Prozent ausgemacht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr