Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Notendurchschnitt beim hessischen Abitur stabil

Schulen Notendurchschnitt beim hessischen Abitur stabil

Die hessischen Abiturienten dieses Sommers haben ähnlich abgeschnitten wie ihre Vorgänger. Das Kultusministerium ermittelte einen Notendurchschnitt von 2,43 beim Landesabitur - exakt wie in den Jahren 2011 und 2012. Auch die Ergebnisse 2013 und 2010 wichen nur minimal ab.

Voriger Artikel
Frankfurt und Steinbach wollen enger zusammenarbeiten
Nächster Artikel
Hessen fördert Fritz-Bauer-Institut mit 350 000 Euro

Der Notendurchschnitt ist seit Jahren stabil.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Wiesbaden. Nach Angaben vom Freitag in Wiesbaden traten diesmal 30 011 Schülerinnen und Schüler zu den Prüfungen an, 29 147 erreichten die allgemeine Hochschulreife. Die Durchfallerquote von 2,9 Prozent lag im Mittel der vergangenen Jahre. Die Traumnote 1,0 stand bei 412 Abiturienten im Zeugnis, was einer stabilen Quote von 1,4 Prozent entspricht. Minister Alexander Lorz (CDU) dankte den Prüfern und wünschte den Abiturienten alles Gute.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr