Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Noch nie so viele Studenten an hessischen Hochschulen

Hochschulen Noch nie so viele Studenten an hessischen Hochschulen

Die hessischen Hochschulen erleben in diesem Wintersemester erneut einen Höchststand an Studenten. 237 800 Studierende waren an Universitäten und Hochschulen immatrikuliert - ein Anstieg um 10 000 Studenten oder 4,5 Prozent im Vergleich zum Wintersemester 2013/2014. Allerdings ging die Zahl der Studienanfänger um 3,3 Prozent auf 35 500 zurück, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte.

Voriger Artikel
Weiter viele Klagen vor hessischen Sozialgerichten
Nächster Artikel
Hilfe für Betroffene: Antidiskriminierungsstelle wird vorgestellt

Die Studentenzahlen sind stetig gestiegen.

Quelle: Oliver Berg/Archiv

Wiesbaden. Die Studentenzahlen sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen, weil doppelte Abiturjahrgänge G8/G9 an die Hochschulen kamen. In diesem Sommer gab es erstmals wieder weniger Abiturienten. Größte Uni in Hessen ist weiter die Goethe-Universität in Frankfurt mit 45 400 Studierenden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr