Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nicht alle Kirchenoberhäupter fahren klimafreundlich

Umwelt Nicht alle Kirchenoberhäupter fahren klimafreundlich

Nicht alle Kirchenoberhäupter in Hessen fahren einer Umfrage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zufolge klimafreundliche Dienstwagen. So habe der Wagen des Limburger Bischofs Georg Bätzing einen CO2-Ausstoß von 133 Gramm pro Kilometer, teilte die DUH am Dienstag in Berlin mit.

Wiesbaden/Berlin. Der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen kommt mit seinem Wagen auf 132 Gramm.

Deutschlandweit schaffen 31 von 47 Dienstautos von Kirchenoberhäuptern die Marke von 130 Gramm CO2 Kilogramm pro Kilometer oder liegen darunter. Eine "Grüne Karte" der Umweltschutzorganisation bekamen Wagen ab 124 Gramm pro Kilometer oder weniger. Wer Diesel fährt, bekommt von der DUH seit der Affäre um überhöhten Stickstoff-Ausstoß von Dieselautos grundsätzlich keine gute Bewertung mehr.

Am klimafreundlichsten fährt hierzulande der Präsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung (119), gefolgt von Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (125).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik