Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Nach Will-Auftritt: Hessen-CDU gibt Merkel Rückendeckung

Migration Nach Will-Auftritt: Hessen-CDU gibt Merkel Rückendeckung

Die jüngsten Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Flüchtlingspolitik haben bei der Hessen-Union Beifall gefunden. "Das war ein sehr starker Auftritt der Bundeskanzlerin", meinte CDU-Fraktionschef Michael Boddenberg am Donnerstag in Wiesbaden.

Wiesbaden/Bremen. Merkel habe in der ARD deutlich gemacht, wie Deutschland die große Herausforderung der Flüchtlingssituation bewältigen könne.

Die Kanzlerin hatte am Mittwochabend in der Talkshow "Anne Will" gesagt, dass sie an ihrem Kurs festhalten wolle. Am Rande der Ministerpräsidentenkonferenz in Bremen gab auch Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) Merkel Rückendeckung. "Eins ist doch klar, dass wir das schaffen." Bei aller Hilfswilligkeit seien die Möglichkeiten aber begrenzt.

Der hessische SPD-Chef und Bundesvize Thorsten Schäfer-Gümbel sagte der "Welt", es sei richtig, dass das Kanzleramt jetzt handle. "Aber es bestehen Zweifel, ob CDU und vor allem CSU hinter der Kanzlerin stehen."

Die Linke meinte, Merkel habe zwar recht, wenn sie sage, dass die Grenzen nicht geschlossen werden könnten. Allerdings habe die Bundesregierung in den vergangenen Jahren den Mittelmeer-Anrainerländern die Verantwortung für Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen zugeschoben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik