Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Ministerium erwartet 20 000 Flüchtlinge

Flüchtlinge Ministerium erwartet 20 000 Flüchtlinge

Auch in diesem Jahr erwartet das Wiesbadener Sozialministerium Tausende Flüchtlinge, die in Hessen Schutz suchen. Man gehe von weiteren 20 000 Neuankömmlingen aus, teilte das Ministerium in Wiesbaden mit.

Voriger Artikel
AfD Hessen setzt auf Kompromiss im Führungsstreit der Bundesspitze
Nächster Artikel
Mit Schwung ins neue Jahr

Viele Flüchtlinge nächtigen in Notquartieren.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Wiesbaden. Für 2014 hatte es zuletzt mit insgesamt etwa 17 000 Flüchtlingen gerechnet, die in Hessen einen Asylantrag stellen wollten. In diesem Jahr plant das Land für die Unterbringung der Menschen in den Kommunen Ausgaben von 260 Millionen Euro ein und weitere 32,7 Millionen Euro für die Erstaufnahme.

Die Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen und ihre Außenstellen nahmen nach Angaben des zuständigen Regierungspräsidiums Gießen im zurückliegenden Jahr insgesamt mehr als 24 000 Flüchtlinge auf - vor fünf Jahren waren es nur rund 2600 gewesen. Von diesen bleibt ein Teil aber nur kurz in Hessen und kommt dann in andere Bundesländer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr