Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Minister: Nachbesserung bei Reform des Finanzausgleichs denkbar

Landtag Minister: Nachbesserung bei Reform des Finanzausgleichs denkbar

Im Streit um die Neuordnung des Kommunalen Finanzausgleich (KAF) hat Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) Nachbesserungen seines Reformvorschlags in Aussicht gestellt.

Voriger Artikel
Bis zu 3000 Kurden zu Protestzug in Frankfurt erwartet
Nächster Artikel
"Reuemonat" bei Kirchenaustritt abgeschafft

Finanzminister Thomas Schäfer (CDU).

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Wiesbaden. "Wir werden im Dialog mit den Kommunen auf Argumente hören", sagte Schäfer am Mittwoch im Landtag in Wiesbaden. Er habe bislang nur eine erste Modellrechnung vorgelegt. Es sei möglich, in Punkten noch nachzujustieren. Die Opposition warf der Landesregierung dagegen vor, sie presse die Kommunen mit der KFA-Reform aus wie eine Zitrone und zwinge sie zu Steuererhöhungen.

Die finanziellen Zuschüsse des Landes an die Kommunen müssen von 2016 an neu berechnet werden. Derzeit erhalten sie vom Land über den Finanzausgleich pauschal rund 23 Prozent der Steuereinnahmen. Nun muss der genaue Finanzbedarf ermittelt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr