Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Miklós Németh erhält Point Alpha Preis 2014

Auszeichnungen Miklós Németh erhält Point Alpha Preis 2014

Für Verdienste um die Einheit Deutschlands und Europas wird in diesem Jahr der frühere ungarische Ministerpräsident Miklós Németh mit dem Point-Alpha-Preis ausgezeichnet.

Geisa. Mit der Ehrung soll der mutige Einsatz von Németh gewürdigt werden, der vor 25 Jahren den Fall des Eisernen Vorhangs in Ungarn verantwortete. Der Regierungschef ließ 1989 die Sperranlagen an der Grenze zu Österreich abbauen und öffnete diese damit für zahlreiche DDR-Flüchtlinge.

Seine Entscheidung sei ein wegweisender Beitrag für die Beendigung der Ost-West-Konfrontation gewesen, begründete das Kuratorium Deutsche Einheit am Freitag. Der mit 25 000 Euro dotierte Preis soll Németh am 15. Juni im ehemaligen US-Camp Point Alpha zwischen Thüringen und Hessen überreicht werden.

Die nach dem einstigen Beobachtungsposten der US-Streitkräfte in der Rhön benannte renommierte Auszeichnung wird seit 2005 vergeben. Zu den bisherigen Preisträgern gehören beispielsweise die Altbundeskanzler Helmut Kohl und Helmut Schmidt sowie weitere Staatsmänner wie Michail Gorbatschow und George Bush senior und Václav Havel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik