Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr als 12 000 Erzieher zu Kundgebung in Frankfurt erwartet

Tarife Mehr als 12 000 Erzieher zu Kundgebung in Frankfurt erwartet

Die Gewerkschaft Verdi ruft Beschäftigte des Sozial- und Erziehungsdienst am Donnerstag zu einer Großdemonstration in Frankfurt auf. Wie Verdi am Samstag mitteilte, werden mehr als 12 000 Erzieher und Sozialarbeiter in der Innenstadt erwartet.

Voriger Artikel
Nur noch vier reine Hauptschulen in Hessen
Nächster Artikel
Erste Bewohner in der neuen Erstaufnahmestelle

Der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske.

Quelle: Wolfgang Kumm/Archiv

Frankfurt/Main. Verdi-Bundeschef Frank Bsirske soll als Redner auftreten. Mit der Kundgebung soll der Druck auf die Arbeitgeber erhöht werden, zu verhandeln und zu einem Abschluss zu kommen. Seit mehr als zwei Wochen sind die Erzieher und Sozialarbeiter in Hessen an kommunalen Kitas unbefristet im Ausstand. Sie fordern ein höheres Gehalt - was die Arbeitgeberseite für nicht finanzierbar hält.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr