Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Mehr Polizeipräsenz nach mutmaßlichem Anschlag von Berlin

Terrorismus Mehr Polizeipräsenz nach mutmaßlichem Anschlag von Berlin

Nach dem mutmaßlichen Anschlag in Berlin will die Polizei in Kassel mit mehr Beamten für eine höhere Sicherheit auf dem Weihnachtsmarkt sorgen. "Wir empfehlen nicht, den Markt zu schließen.

Voriger Artikel
Krankenhaus-Kosten: Hessen liegt im Bundesschnitt
Nächster Artikel
Hessen verstärkt Polizeipräsenz nach Anschlag in Berlin

Eine Nikolausfigur liegt auf einer Ausstellerbude.

Quelle: Swen Pförtner/Archiv

Kassel. Die Entscheidung muss aber der Betreiber treffen", sagte Polizeisprecher Torsten Werner am Dienstag. Nach den Erkenntnissen aus Berlin werde die Lage in Kassel "tagesaktuell bewertet", sagte er. "Wir haben ohnehin schon ein hohes Sicherheitsniveau." Bereits nach dem Anschlag in Juli in Nizza, wo ebenfalls ein Lkw in eine Menschenmenge gerast war, sei das Konzept für Kassel angepasst worden. "Deswegen haben wir bereits Betonpoller hier stehen."

In den verbleibenden Tagen des Kasseler Weihnachtsmarktes sollen mehr Beamte in Uniform, aber auch in Zivil, die Sicherheitsvorkehrungen noch einmal erhöhen. Das gelte vor allem für neuralgische Punkte, auch wenn ein hundertprozentiger Schutz nicht möglich sei, sagte der Sprecher. Auch an Weihnachten und Silvester will die Polizei in Kassel mit erhöhter Wachsamkeit und Personaleinsatz für mehr Sicherheit sorgen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr