Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Mann von Unabhängiger Kelkheimer Wählerinitiative wird Rathauschef

Wahlen Mann von Unabhängiger Kelkheimer Wählerinitiative wird Rathauschef

Im ersten Wahlgang hat es nicht ganz gereicht, in der Stichwahl aber hat Albrecht Kündiger die Bürgermeisterwahl in Kelkheim im Taunus für sich entschieden. Der Politiker von der Unabhängigen Kelkheimer Wählerinitiative (UKW) gewann am Sonntag mit 60,8 Prozent.

Kelkheim. Seine Mitstreiterin Sabine Bergold von der CDU kam auf 39,2 Prozent, wie die Stadt mitteilte.

In der ersten Runde vor zwei Wochen hatte Kündiger 46,2 Prozent der Stimmen erhalten, Bergold kam auf 42,8 Prozent. Die beiden hatten nur 355 Stimmen auseinandergelegen. Der bisherige Bürgermeister Thomas Horn (CDU) hatte nicht mehr kandidiert, er wechselte als Beigeordneter zur Regionalversammlung nach Frankfurt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik