Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Mainzer Bischof Lehmann ermutigt zu Glauben trotz Krisen

Kirche Mainzer Bischof Lehmann ermutigt zu Glauben trotz Krisen

Der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann hat in seiner Osterpredigt dazu aufgerufen, den Glauben im Alltag trotz der aktuellen Unglücke und Krisen nicht zu verlieren.

Voriger Artikel
Fuldaer Bischof Algermissen kritisiert aktive Sterbehilfe
Nächster Artikel
Kirchen rufen zu festem Glauben trotz Gewalt und Krisen auf

Der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Mainz. Wenn man sich auf den Glauben berufe, werde man heute oft belächelt, sagte Lehmann am Sonntag im Mainzer Dom laut vorab verbreitetem Redetext. "Man möchte unmittelbare Wirkung sehen. Man möchte handgreifliche Beweise", sagte Lehmann.

Auch im Hinblick auf den Absturz einer Passagiermaschine in den französischen Alpen sei es sehr schwer, am Glauben festzuhalten. Aber das Osterfest lehre, dass man nach der Nacht und der Verwirrung wieder ein Licht am Ende des Tunnels sehen könne. "Vielleicht zuerst nur ein kleines Licht, es kann aber im Glauben an die Auferstehung unseres gekreuzigten Herrn auch wieder heller werden", sagte Lehmann.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr