Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Magistrat, OB und SPD-Generalsekretärin rufen zu Kundgebung auf

Demonstrationen Magistrat, OB und SPD-Generalsekretärin rufen zu Kundgebung auf

Der Frankfurter Magistrat, Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) und die hessische SPD-Generalsekretärin Nancy Faeser haben zur Teilnahme an der Kundgebung "Freiheit, Gleichheit, Geschwisterlichkeit" gegen Rassismus aufgerufen.

Voriger Artikel
Spendenaktion "Hessen hilft den Flutopfern" erzielt Millionensumme
Nächster Artikel
Kein Dreier-Gipfel beim Biblis-Untersuchungsausschuss

Auch OB Feldmann (SPD) rief zur Teilnahme auf.

Quelle: F. v. Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Die Polizei erwartet zu der Demo am Montagabend bis zu 10 000 Teilnehmer.

Die islamkritische Bewegung Pegida Frankfurt/Rhein-Main hat zugleich erstmals einen Spaziergang in der Innenstadt angemeldet. Rund 300 bis 500 Teilnehmer werden dazu erwartet. Die Polizei rechnet mit unangekündigten Protesten linker Gruppen dagegen, die möglicherweise auch einige Demonstranten des Römerbergbündnisses anziehen. Polizeipräsident Gerhard Bereswill appellierte an alle, friedlich zu bleiben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr