Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Lotto-Fee warnt vor Fremdenfeindlichkeit gegen Flüchtlinge

Migration Lotto-Fee warnt vor Fremdenfeindlichkeit gegen Flüchtlinge

Lotto-Fee Franziska Reichenbacher wünscht sich mehr Mitgefühl im Umgang mit Flüchtlingen und warnt vor Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. "Es ist eindeutig zu sehen, dass die Ressentiments gegenüber Zuwanderern hier wachsen.

Voriger Artikel
Bistum Limburg öffnet Tür zu Bischofssitz
Nächster Artikel
Großer Andrang am Tag der offenen Tür im Bistum Limburg

Franziska Reichenbacher warnt vor Fremdenfeindlichkeit.

Quelle: Roland Holschneider/Archiv

Frankfurt/Main. n. Die Stimmung hat sich gefährlich verändert. Wir müssen aufpassen, Rechtsextreme dürfen deswegen keinen Zulauf bekommen", sagte die Moderatorin des Hessischen Rundfunks der Deutschen Presse-Agentur. Im sächsischen Heidenau hatten Rechtsextreme und Rassisten in den vergangenen Tagen Asylbewerber bedroht und Polizisten angegriffen.

Reichenbacher appellierte, es sollte ein Gebot der Nächstenliebe sein, Flüchtlingen menschlich und hilfsbereit gegenüber zutreten. Es bedürfe aber vor allem einer politischen Strategie für das wachsende Flüchtlingsdilemma. Bereits in den Herkunftsländern, wo Kriege, Verfolgung und Armut herrschen, müsse Aufbauhilfe geleistet werden. "Denn wir können ja nicht alle aufnehmen. Das sollte den Menschen frühzeitiger klar gemacht werden", sagte Reichenbacher.

Prognosen zufolge sollen dieses Jahr womöglich bis zu 800 000 Asylbewerber nach Deutschland kommen. Das wären etwa viermal so viele Menschen wie im Vorjahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr