Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Landtag würdigt 70. Jahrestag von Kriegsende

Landtag Landtag würdigt 70. Jahrestag von Kriegsende

Wiesbaden (dpa/lhe) - 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs hat Hessens Landtag den 8. Mai als "Tag der Befreiung" von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft gewürdigt.

Voriger Artikel
NSU-Ausschuss befasst sich mit Abhörprotokollen
Nächster Artikel
Zukunft der Arbeit im Mittelpunkt der DGB-Maikundgebungen

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU).

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Ein gemeinsamer Antrag aller Fraktionen zum Gedenktag war jedoch bereits im Vorfeld nicht zustande gekommen.

Die Regierungsfraktionen CDU und Grüne stellten am Donnerstag in Wiesbaden die Inhumanität des Nazi-Regimes sowie die Opfer von Krieg und Gewalt mit den sechs Millionen Opfern des Holocausts heraus. Die SPD wies in einem eigenen Antrag auf die historische Schuld und die Verantwortung Deutschlands hin. Die Linke forderte, den 8. Mai zu einem gesetzlichen Gedenktag zu machen.

Regierungschef Volker Bouffier (CDU) sagte, dass Diktatur und Krieg unendlich viele Wunden geschlagen hätten. "Dieses Geschehen ist einzigartig." Es sei Verpflichtung zur Erinnerung. Ein Schlussstrich dürfe nicht gezogen werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr