Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Landtag erinnert an Beginn des Ersten Weltkriegs: zwei Anträge

Landtag Landtag erinnert an Beginn des Ersten Weltkriegs: zwei Anträge

Der hessische Landtag hat am Mittwoch an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnert. Anders als sonst bei derartigen Anlässen hatten sich die Fraktionen in Wiesbaden aber nicht auf einen gemeinsamen Antrag geeinigt.

Voriger Artikel
FDP verursacht Feueralarm im hessischen Landtag
Nächster Artikel
Hanauer OB darf NPD-Mitglieder öffentlich Nazis nennen

Willi van Ooyen trägt ein Friedenssymbol am Jackett.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Wiesbaden. CDU und Grüne legten ohne SPD und FDP ein Papier vor. Die Linke formulierte einen eigenen, radikal-pazifistischen Antrag. Die zehn Millionen Toten des Ersten Weltkriegs seien eine Mahnung, sich auch heute für Frieden und Völkerverständigung einzusetzen, waren sich die Redner einig. Sie forderten eine friedliche Beilegung aktueller Konflikte in der Ukraine und im Nahen Osten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr