Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Landkreis Kassel will umstrittenes Flüchtlingsheim schließen

Soziales Landkreis Kassel will umstrittenes Flüchtlingsheim schließen

Der Kreis Kassel will das umstrittene Flüchtlingsheim in Fuldatal-Ihringshausen so bald wie möglich schließen. "Wir bemühen uns, das zu tun", sagte Sozialamtsleiter Jörg Roßberg am Donnerstag.

Kassel. "Derzeit sind wir aber heilfroh, diese Einrichtung zu haben", fügt er mit Blick auf die steigende Zahl von Flüchtlingen hinzu. Zuvor hatte die "Hessische/Niedersächsische Allgemeine" (HNA) über die Schließungsabsicht berichtet.

Der Kreis hatte am Mittwoch Vorwürfe zurückgewiesen, dass in der Unterkunft teilweise menschenunwürdige Zustände herrschten. "Die Einrichtung ist über 30 Jahre alt und so sieht sie auch aus", sagte Kreissprecher Harald Kühlborn. Schimmel und Ratten in den Räumen seien allerdings kein Thema. Der Hessische Rundfunk hatte zuerst über den Fall und die schlechten hygienischen Bedingungen berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik